Robin Good verteilt 2.400 Lebensmittelgutscheine

2.400 Lebensmittelgutscheine im Wert von insgesamt 90.000 Euro konnte der gemeinsame Familienfonds von Caritas und Diakonie "Robin Good" an bedrüftige Familien im RBRS-Land verteilen.

© Robin Good

Durch Arbeitslosigkeit und Kita-Schließung während der Corona-Kirse hatten viele Probleme, sich und ihre Familie mit Lebensmitteln zu versorgen. Mit den Spenden konnten jetzt insgesamt 1.500 Kinder und 900 Erwachsene in Bonn und der Region unterstützt werden. Caritas und Diakonie bedanken sich bei allen, die gespendet haben, bitten aber weiterhin um Spenden, damit Menschen in Not auch weiter versorgt werden können.

WD

Weitere Meldungen