Rosenmontag soll Feiertag werden - Unterschriften an den Landtag

Über 24.000 Menschen haben im Internet dafür abgestimmt, dass der Rosenmontag ein offizieller Feiertag in Nordrhein-Westfalen werden soll. Damit hat der Kölner Initiator Helmut Schmidt nicht so viele Stimmen erreicht, wie er wollte...sein Ziel waren 29.000 Unterschriften.

Am 18. Juni will Schmidt die Unterschriften an den Landtag in Düsseldorf übergeben. Schmidt argumentierte, dass der Rosenmontag ein Feiertag werden müsse, damit es jedem Bürger in NRW möglich sei, mitzufeiern. Außerdem hätten auch andere Bundesländer neue Feiertage eingeführt. So hat zum Beispiel Berlin den Internationalen Frauentag zu einem gesetzlichen Feiertag gemacht.

DG

Weitere Meldungen