Rund 660 Einsätze der Feuerwehr


Der Sturm hat im RBRS-Land für viele Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Alleine in Bonn musste die Feuwehr 180 Mal ausrücken. Entwurzelte Bäume mussten von den Straßen und Gebäuden entfernt werden, und lose Gegenstände und Teile von Gebäuden wie zum Beispiel Dachziegel mussten gesichert werden.

Baum auf der Sprockhöveler Straße. 
Bild: Feuerwehr Hattingen

Am Bonner Bogen sind bei der Sicherung einer Baustelle zwei Polizisten durch umherfliegende Holzteile verletzt worden. Im Rhein-Sieg-Kreis musste die Feuerwehr rund 480 Mal ausrücken. Verletzt wurde dort nach aktuellem Stand niemand. In Niederkassel-Mondorf bleibt heute die Katholische Grundschule geschlossen, weil die Photovoltaikanlage wegen des Sturms vom Dach gefallen ist. Nach Angaben von Westnetz sind anderthalb tausend Haushalte betroffen. Die Techniker waren gestern bis 23 Uhr im Einsatz, und haben dann wegen des einsetzenden Gewitters aufgehört. Heute morgen um 7 Uhr 30 gings dann weiter...wie lange das noch dauert, ist aktuell noch unklar. CM

Weitere Meldungen