Schulsanierungen in den Sommerferien

Die Stadt Bonn nutzt die unterrichtsfreie Zeit für Sanierungen und Neubauprojekte in Schulen und Kitas. Eine der großen Schulbaustellen ist die Schlossbachschule am Herzogsfreudenweg in Röttgen.

Vier der Bestandsgebäude werden umgebaut und brandschutztechnisch saniert. Der Neubau für die Schule ist im Rohbau schon fertig, die Sanierung der Turnhalle läuft bereits. Parallel dazu wird weiter am Neubau der Gesamtschule "Bonns Fünfte" gearbeitet. Das Projekt kostet insgesamt 44,5 Millionen Euro und ist damit das derzeit größte Schulbauprojekt Bonns. Auch am Robert-Wetzlar-Berufskolleg in der Nordstadt laufen Bauarbeiten - dort investiert die Stadt mit rund 22,5 Millionen Euro intensiv in die Brandschutzsanierung und anschließende Modernisierung des Bestandsgebäudes.

DG

Weitere Meldungen