Schwerverletzte bei Unfall in Much

In Much sind bei einem Unfall drei Menschen teils schwer verletzt worden. Ein 16-Jähriger war mit einem 15-Jährigen Mitfahrer auf einem kleinen Motorrad unterwegs. Ein Autofahrer blieb an der Kreuzung B56 / Roßhohn / Niederwahn stehen und ließ zwei Radfahrer durch. Dies sah der Fahrer des Leichtkraftrades zu spät und krachte gegen das stehende Auto.

Der 16-Jährige und sein Sozius wurden über den Wagen geschleudert und stürzten auf die Fahrbahn. Sie wurden beide schwer verletzt in Kliniken gebracht. Der Autofahrer wurde leicht verletzt. Die B56 war für rund anderthalb Stunden komplett gesperrt. CM

Weitere Meldungen