Seniorin stirbt an Hennefer Bahnübergang

In Hennef hat es gestern einen Unfall an einem Bahnübergang gegeben. Dabei ist eine 78-jährige Frau getötet worden.

© Foto: Daniel Dähling

Gegen 10:45 Uhr war ein Zug in Richtung Au unterwegs. Auf Höhe "An der Brölbahn/Frankfurter Straße" in Hennef erkannte der Lokführer noch die Situation und versuchte, mit Warnsignalen und einer Notbremsung den Unfall zu verhindern. Doch der mit 31 Fahgästen besetzte Zug erfasste die Frau.

Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb die Seniorin noch an der Unfallstelle.

Die genauem Umstände des Unfalls sind bisher noch unklar. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei, waren die Schranken allerdings geschlossen, sodass man nicht von einem technischen Defekt ausgehe.

Die Straße "An der Brölbahn" und die Bahnstrecke waren für mehrere Stunden gesperrt.

Weitere Meldungen