Service gesucht - 21.11.2019

Unsere Gastrobloggerin Karin Krubeck von Bonngehtessen bekommt wöchentlich Anfragen von Gastronomen, die verzweifelt Servicemitarbeiter suchen. Einerseits gehen nicht mehr genügend Menschen in eine Ausbildung in der Gastronomiebranche, aber es mangelt auch an Menschen, die fachfremd angelernt werden und Lust auf die Arbeit mit Menschen in einem Restaurant haben.

Auch im RBRS-Land passen erste Restaurants ihre Öffnungszeiten an oder haben spontan einen halben Tag geschlossen, wenn ein Mitarbeiter erkrankt. Events am Wochenende können nicht mehr ausgerichtet werden, weil zuerst die Schichten im Laden besetzet werden müssen.

Wer in der Gastronomie arbeiten möchte, kann sich im Grunde beim Restaurant oder Café seiner Wahl melden und nachfragen. Es sucht fast jeder händeringend.

© RBRS

Weitere Meldungen