Siegburg: acht Millionen Euro für mögliche Lüftungsanlagen

Fast fünf Millionen Euro müsste die Stadt Siegburg aus eigener Tasche für Lüftungsanlagen in den städtischen Grundschulen aufbringen. Das ergibt eine Kalkulation der Verwaltung, die dem Bauausschuss vorgelegt wurde.

© RBRS / Sebastian Derix

Demnach könnten die Gesamkosten bei knapp 7,9 Millionen Euro für die acht Grundschulen beziehungsweise Teilstandorte landen. Bezuschusst würden höchstens 3,2 Millionen, also bleibt ein Rest von 4,7 Millionen Euro, für den Siegburg Kredite aufnehmen müsste. Eine Entscheidung darüber, ob diese Lüftungsanlagen beauftragt werden sollen, müsse demnächst fallen. Denn das finanzielle Förderprogramm für die Anlagen sei zeitlich befristet, teilte die Verwaltung mit.  

ES

Weitere Meldungen