Sohn soll Eltern erstochen haben

Ein 30 Jähriger soll am Dienstagabend seine Eltern mit einem Messer getötet haben.

Die Polizei war am Abend zu einem Einfamilienhaus in Weilerswist gerufen worden. In einem Notruf hatte eine 60-jährige Frau gemeldet, ihr Sohn attackiere ihren Ehemann. Bei Ankunft der Beamten fanden sie die Anruferin und den 62-jährigen Ehemann leblos vor - sie erlagen vor Ort ihren Stichverletzungen. Der Sohn der beiden wurde im Haus gefunden und festgenommen. Die mutmaßliche Tatwaffe - ein Messer - wurde bei ihm gefunden. Eine Mordkommision hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 30-jährige Tatverdächtige wird vernommen und soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

TH

Weitere Meldungen