Stadt Bonn: Im Winter auf Wohnungslose achten

Im RBRS-Land stehen die ersten frostigen Nächte des Winters an. Die Stadt Bonn ruft deshalb wieder dazu auf, besonders auf obdachlose Menschen zu achten. Für sie sei jetzt jede Übernachtung unter freiem Himmel ein doppelter Überlebenskampf, so die Stadt.

© Wild0ne / pixabay

Es drohen Risiken bis hin zum Tod durch Unterkühlung. Bürgerinnen und Bürger sollten besonders auf Bedürftige achten, und im Notfall Hilfe rufen, zum Beispiel bei der Polizei oder beim Stadtordnungsdienst. Für wohnungslose Menschen aus Bonn werden auch noch gut erhaltene Isomatten und Schlafsäcke gesucht. Diese können unter anderem beim Verein für Gefährdetenhilfe abgegeben werden, auch die Wohnungslosenhilfe der Caritas nimmt Spenden entgegen.

ES

Weitere Meldungen