Stadt Bonn warnt vor Waldspaziergängen

Sturmtief "Eberhard" hat auch in Bonn deutliche Spuren hinterlassen. Im Bonner Stadtwald wurden durch die heftigen Windböen rund 300 Bäume umgelegt.

Umgestürzter Baum am Radwanderweg

Weiterhin besteht die Gefahr, dass Bäume oder Kronenteile umstürzen oder herabfallen können. Daher warnt die Stadt ausdrücklich davor, im Wald spazieren zu gehen. Die Warnung gilt noch die ganze Woche.

Derzeit sind rund 40 Prozent aller Waldwege im gesamten Stadtgebiet gesperrt. Um alle Sturmschäden im Stadtgebiet abarbeiten zu können, brauchen die Mitarbeiter der Stadt voraussichtlich noch rund zwei Wochen.

JDS

Weitere Meldungen