Stadt Bonn will Olympia

Die Stadt Bonn unterstützt die Olympia-Initiative "Rhein Ruhr City" für das Jahr 2032. Das hat der Stadtrat entschieden.

Neben Bonn sollen sich noch 13 weitere Städte aus NRW beteiligen. Dabei könnte Bonn auch Austragungsort für die Olympischen beziehungsweise für die Paralympischen Spiele werden. In dem Konzept für "Rhein Ruhr City" ist Bonn für die Sportarten Basketball, Baseball und Softball vorgesehen. Mit dem Entschluss des Rats muss nun die Verwaltung in Aktion treten, um Bonn für die Bewerbung des Deutschen Olympischen Sportbundes vorzubereiten. Denn zentral bei dem Konzept sind Umweltschutz und Nachhaltigkeit. So soll der Politik und der Sportpolitik gezeigt werden, dass Olympische Spiele auch ökologisch und gleichzeitig ökonomisch sinnvoll sein können.

TH

Weitere Meldungen