Stationäre Impfstation: Bonn hat eine, der Rhein-Sieg-Kreis bekommt zwei

Die Stadt Bonn und der Rhein-Sieg-Kreis wollen die Corona-Impfkampagne weiter voranbringen. In den kommenden Wochen wird der Kreis zwei feste Impfstellen aufbauen, eine auf jeder Rheinseite.

Rechtsrheinisch soll eine Impfstelle in der huma Shoppingwelt in Sankt Augustin errichtet werden, sie soll am 30. November ihren Betrieb aufnehmen. Eine Woche später, also am 7. Dezember, soll eine Impfstelle in Meckenheim starten. Sie wird in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude "Im Ruhrfeld" untergebracht sein. Auch die Stadt Bonn wird die Impfangebote weiter ausbauen. In Zukunft kann man sich montags bis freitags im Stadthaus impfen lassen. Samstags soll das in der Bonn-Information möglich sein. Daneben wird es aber auch weiter mobile Impfangebote geben, heute zum Beispiel zwischen 10 und 17 Uhr im Suti-Center in Bornheim. CM

Weitere Meldungen