Stillstand beim S23-Ausbau?

Die Grünen im Nahverkehr Rheinland NVR kritisieren den Stillstand beim Ausbau der S23 zwischen Bonn und Euskirchen. Die Fraktion hat jetzt einen Fragenkatalog an die Verkehrsverbände gerichtet, um herauszufinden, wie es mit der Voreifelbahn weitergeht.

© Deutsche Bahn

Vor rund einem Jahr wurde beschlossen, die Bahn von Diesel auf Elektro umzustellen und die Strecke zwischen Witterschlick und Kottenforst zweigleisig auszubauen. Passiert sei aber nach Angaben der Grünen seitdem nichts. Damit sei bereits ein Jahr verloren. Die Grünen werfen der Bahn deshalb ein falsches Management vor. Die Dieselmotoren seien zu langsam für den angepeilten zehn-Minuten-Takt, dies sei nur mit strombetriebenen Bahnen machbar. Außerdem müssten die Kapazitäten der Voreifelbahn erhöht werden, inbesondere mit Blick auf die Corona-Abstandsregeln. CM

Weitere Meldungen