Termin für Bonn-Vertrags-Verhandlungen

Der Termin für das erste Gespräch mit dem Bund über den neuen Bonn-Vertrag steht. Aus einer Anfrage im Landtag geht hervor, dass dafür der 4. Februar angesetzt wurde. Die Stadt Bonn hat den Termin ebenfalls bestätigt.

© Bundeswehr/Jana Neumann

Teilnehmen sollen das Bundesinnenministerium, natürlich Vertreter aus Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis sowie Ahrweiler und Neuwied. Außerdem sind noch Abgesandte der Landesregierungen von NRW und Rheinland-Pfalz dabei. Der neue Vertrag soll die zukünftige bundespolitische Stellung Bonn als zweites Regierungszentrum regeln. Unter anderem geht es auch um die Ministerien, die noch in Bonn angesiedelt sind, darunter Verteidigung, Umwelt und Landwirtschaft. CM

Weitere Meldungen