Teures Nachspiel nach Party auf Grafenwerth?

Die unerlaubte Party auf der Insel Grafenwerth könnte ein teures Nachspiel haben. Am Freitag hatten mehrere hundert Jugendliche auf der Insel gefeiert, sie waren alle einer Einladung im Messenger Whatsapp gefolgt.

© didgeman / pixabay

Als die Polizei die Feier auflösen wollte, kam es zu vereinzelten Übergriffen...so flogen Flaschen in Richtung der Streifenwagen. Die Beamten stellten dreimal Anzeige, zum Beispiel wegen Sachbeschädigung und Beleidigung. Außerdem hinterließen die Jugendlichen eine Menge Müll, städtische Mitarbeiter mussten am Samstag mehrere Stunden aufräumen. Eventuell muss jetzt derjenige dafür bezahlen, der die Party per Whatsapp ins Rollen gebracht hat. Die Stadt Bad Honnef hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Laut Polizei gebe es bereits Hinweise auf den Party-Organisator. CM

Weitere Meldungen