Troisdorf: Falsche Spendensammler bestehlen Seniorin

Die Troisdorfer Polizei sucht aktuell nach Zeugen in einem Fall mit Trickdieben. Am Dienstagmittag klingelten Unbekannte an der Tür einer 82-jährigen Troisdorferin in der Seniorenresidenz an der Alfred-Delp-Straße. Sie erklärten, sie würden Spenden für Kinder in Afghanistan sammeln. Die Frau öffnete die Haustür - vor ihrer Wohnung standen daraufhin zwei Frauen und ein Mann.

© TechLine / pixabay

Letzerer blieb im Flur stehen, während die beiden Frauen in die Wohnung gingen und auf die Seniorin einredeten. Nachdem diese sich in eine Spendenliste eingetragen hatte, verließen die Unbekannten das Haus. Erst dann merkte die 82-Jährige, dass ihre Geldbörse mit rund 800 Euro Bargeld fehlte.

Die beiden Frauen werden als 1,70 bis 1,80 groß und schlank beschrieben, sie trugen helle Kleidung und hatten blonde Haare. Die eine hatte wohl schulterlange Haare, die andere kurze. Zeugen, die etwas beobachtet haben, können sich bei der Polizei Troisdorf melden.

DoS

Weitere Meldungen