Über 600.000 Einwohner im Rhein-Sieg-Kreis

Der Rhein-Sieg-Kreis hat zum ersten Mal die Marke von 600.000 Einwohnern geknackt. Das geht aus Zahlen hervor, die das Land NRW heute veröffentlicht hat. Ende vergangenen Jahres wohnten insgesamt 600.764 Menschen im Kreis, knapp tausend mehr im Vergleich zum Vorjahr.

Das liegt vor allem an den vielen Menschen, die neu in den Rhein-Sieg-Kreis gezogen sind. Er ist damit der dritte Kreis in ganz Deutschland, der diese Marke geknackt hat. Auch in Bonn hat sich die Bevölkerungszahl wieder erhöht. Sie ist im letzten Jahr um 2.000 Einwohner gestiegen, auf nun 330.000. CM

Weitere Meldungen