Unfall mit Streifenwagen - drei Verletzte

In Bonn-Beuel sind bei einem Unfall mit einem Streifenwagen der Polizei drei Menschen verletzt worden. Am frühen Samstagmorgen hatten die beiden Beamten einen aggressiven 17-Jährigen auf dem Münsterplatz festgenommen. Der Betrunkene trat und spuckte dabei nach den Polizisten, die Pfefferspray einsetzten, um den Mann unter Kontrolle zu bekommen.

Auch auf dem Rücksitz des Polizeiwagens spuckte und trat der Mann weiter um sich. Auf der Fahrt zum Präsidium passierte dann der Unfall: Aus noch ungeklärter Ursache kam der Wagen von der Fahrbahn ab, krachte gegen einen Betonkübel und schleuderte dann gegen eine Laterne. Die beiden Beamten und der 17-Jährige wurden dabei verletzt und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Aus Neutralitätsgründen hat die Kölner Polizei die Ermittlungen übernommen. CM

Weitere Meldungen