Zeugensuche nach Raubüberfall

In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag ist in Bonn-Endenich ein 23-Jähriger ausgeraubt worden. Das Opfer war gegen 01:45 Uhr auf der Sebastianstraße unterwegs, als er angegriffen wurde.

© TechLine / pixabay

Laut eigener Angaben soll ihn der Täter am Kragen gepackt, mit einem spitzen Gegenstand bedroht und sein Smartphone von ihm gefordert haben. Die Polizei leitete nach Alamierung eine Fahndung in der Umgebung ein, die allerdings erfolglos blieb. Sie bittet jetzt mögliche Zeugen sich bei der Bonner Polizei zu melden. Der Täter wird als etwa 1,90 m groß, schlank und blond beschrieben. Er soll einen osteuropäischen Akzent und zusammengewachsene Augenbrauen haben. Bei der Tat trug er eine schwarze Jogginghose und einen dunklen Pullover oder ein T-Shirt. MoF

Weitere Meldungen