Zu viele Leerflüge von Köln/Bonn nach Berlin

Die Grünen kritisieren, dass die Regierungsflugzeuge zu oft leer von Bonn nach Berlin fliegen. Dadurch würde es zu viel unnötigen Ausstoß von CO2 geben, heißt es von der Partei.

© Foto: Daniel Dähling

Alleine im vergangenen Jahr habe es über 800 Flüge gegeben, bei denen die Maschinen nur mit ihren Crews vom Flughafen Köln/Bonn nach Berlin geflogen sind, um dort erst mit der eigentlichen Reise zu beginnen. Das liegt daran, dass die Flugbereitschaft der Bundesregierung nach wie vor am Flughafen Köln/Bonn stationiert ist, während die Minister meistens erst in Berlin zusteigen. CM

Weitere Meldungen