Zwei Schwerverletzte nach Schlägerei in Troisdorf

Nach einer Schlägerei am Troisdorfer Bahnhof gestern Nachmittag ermittelt jetzt eine Mordkommission der Bonner Polizei. Nach Angaben der Ermittler hatten Zeugen einen Streit zwischen mehreren Personen gemeldet.

© TechLine / pixabay

Zwei Männer seien dabei schwer verletzt worden, unter anderem im Kopfbereich. Die beiden 19- und 20-jährigen wurden vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Nach den aktuellen Ermittlungen sollen die beiden mit einem ihnen Unbekannten in Streit geraten sein. Dieser stach dann mit einem spitzen Gegenstand zu und floh dann. Nach ersten Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei einen 21-Jährigen als mutmaßlichen Täter in dessen Wohnung im Kreisgebiet festnehmen. Er ist bereits wegen weiterer Gewalttaten bekannt.MoF

Weitere Meldungen