Neuer Bahnhof für Rhöndorf

Die Pläne für die Modernisierung des Bahnhofs Rhöndorf in Bad Honnef werden immer konkreter.

Die Stadt hat das Projekt diese Woche zusammen mit der Deutschen Bahn und dem Nahverkehrsverband Rheinland vorgestellt: Geplant ist unter anderem der Neubau der Personenunterführung, um einen barrierefreien Zugang zu den Bahnsteigen zu ermöglichen. Die Bahnsteige sollen mit neuer Beleuchtung, neuen Sitzgelegenheiten und Abfalleimern ausgestattet werden. Außerdem soll der Bahnhof einen neuen Namen bekommen: In Zukunft soll er „Bad-Honnef-Rhöndorf“ heißen.

Insgesamt sind Investitionen in Höhe von 20 Millionen Euro geplant. Die Bürger können die Pläne jetzt einsehen und Einwände einbringen. Danach will die Bahn mit den Maßnahmen beginnen.

TH

Weitere Meldungen