Derby ohne Fans

Es ist eine Premiere in der ersten Fußball-Bundesliga. Und keine erfreuliche. Das Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird am Abend ohne Fans im Stadion angepfiffen.

Die Behörden haben aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus so entschieden. Auf beide Mannschaften kommt damit eine völlig ungewohnte Situation zu, die FC-Trainer Markus Gisdol mit seiner Mannschaft aber bestmöglich meistern will. Mönchengladbach gehe als Champions League-Anwärter als Favorit ins Derby. Er wisse aber auch, dass seine Mannschaft gut drauf sei, so Gisdol weiter. Der Effzeh hat acht der letzten zehn Spiele gewonnen. Anpfiff im Borussia Park ist um 18.30 Uhr.

GO

Weitere Meldungen