Glasfaser für den östlichen Kreis

Im östlichen Rhein-Sieg-Kreis gibt es Fortschritte beim Internetausbau. Nach Angaben des Kreises ist ein weiterer "Meilenstein" erreicht worden.

© blickpixel/pixabay

In die 19 Kilometer lange Trasse des Wahnbachtalsperrenverbandes wurden Leerrohre gebaut, in die Rohre wurden Glasfaserkabel gelegt. Bis Ende des Jahres sollen einige Orte im Bereich von Ruppichteroth, Much und Windeck über diese neuen Leitungen an das schnelle Netz angeschlossen werden.

Landrat Schuster betonte, dass in der aktuellen Situation "die Bedeutung von Digitalisierung, ob für Homeschooling, Homeoffice oder alternative Geschäftsmodelle, noch einmal größer geworden" sei. Man wolle "gleichwertige Bedingungen für den gesamten Kreis und für alle Bürgerinnen und Bürger" schaffen. Seit Spätsommer 2018 wird das Glasfasernetz im östlichen Kreisgebiet aufgebaut, unter anderem mit Fördermitteln von Bund und Land.

TH

Weitere Meldungen