Kinderpornographie: Verdächtiger auf der Flucht

Die Bonner Polizei und die Staatsanwaltschaft fahnden per Haftbefehl nach einem Mann, dem der Besitz von Kinderpornographie vorgeworfen wird. Der Mann lebte in einer Schrebergarten-Laube in Friesdorf, im Mai gab es dort eine Razzia. Die Polizei stellte mehrere Datenträger sicher, die dann untersucht wurden.

Nun ist klar: Auf den Datenträgern war auch kinderpornographisches Material. Der Verdächtige, der wohl zur wohnungslosen-Szene zugeordnet werden kann, ist nach Angaben der Bonner Staatsanwaltschaft seitdem auf der Flucht. CM

Weitere Meldungen