Themenzimmer im Hotel Rheinland

Man quartiert sich ja selten in einem Hotel in seiner eigenen Stadt ein. Für das Hotel Rheinland sollte man aber eine Ausnahme machen. Hier gibt es Zimmer im Botschaftsstil der 60er bis 80er Jahre.

© RBRS

Die Botschaftszimmer im Hotel Rheinland

Willkommen Herr & Frau Botschafter

Corona hin oder her - der junge Hoteldirektor Johannes Jungwirth wollte unbedingt weiterführen, was er im vergangenen Herbst begonnen hat. Auf der 5.Etage seines Hotels hat er vier Zimmer umgestaltet. Gäste können in der amerikanischen, russischen, englischen oder französischen Botschaft übernachten. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Stil. Ein bisschen Museumsfeeling macht sich breit.


Hotel mit Geschichte

Das Hotel Rheinland gibt es seit den 60er Jahren. Es hat also selbst schon etliche Geschichten zu erzählen. Die neuen Themenzimmer erzählen dagegen die zurückliegende politische Geschichte der Stadt Bonn. Hier wurde die Politik gemacht, hier war die Welt zu Gast in einer der vielen Botschaften und hierhin kamen die großen Politiker wie Kennedy, Gorbatchow, Mitterand, Nixon oder auch die Queen. Zahlreiche Originalbilder an den Zimmerwänden erinnern an diese Staatsbesuche. Dazu ist jedes Themenzimmer individuell eingerichtet. Die Vorhänge, die Tapete, die Lampen, Sessel, Spiegel...man fühlt sich zurückversetzt in alte Zeiten. Dazu steht in jedem Themenzimmer ein Schreibtisch. Dessen Schubläden sollten Gäste unbedingt öffnen. Hier wartet die ein oder andere Überraschung in Form von Magazinen, Büchern oder Alkohol...