Voigt als neuer Chef der Sparkasse Köln/Bonn?

Die Sparkasse Köln/Bonn braucht einen neuen Chef. Denn der bisherige Vorstandsvorsitzende Rüdiger Linnebank ist bereits seit August längerfristig erkrankt. Seitdem wird er von Ulrich Voigt vertreten, der bereits Mitglied des Vorstands ist.

© Sparkasse Köln/Bonn

Er gilt deshalb auch als aussichtsreichster Kandidat, um den Job ganz zu übernehmen. Morgen soll es dazu Beratungen geben. Voigt könnte zeitnah von den anderen Mitgliedern des Banken-Vorstands zum neuen Vorsitzenden bestimmt werden. Ansonsten müsste die Stelle neu ausgeschrieben werden. Die Suche nach einer passenden Person könnte dann einige Monate dauern. CM

Weitere Meldungen