Wieder "Querdenker"-Demos in Bonn

Die erste Demo der sogenannten Querdenker in Bonn ist vorbei. Um elf Uhr (18.11.) hatte die Demonstration vor dem Bonner Stadthaus begonnen. Stadt und die Polizei hatten rund 30 Teilnehmer erwartet, unsere Reporterin vor Ort hat rund 40 Teilnehmer gezählt.

© RBRS

Die Teilnehmer demonstrieren gegen die geplanten Maßnahmen im neuen Infektionsschutzgesetz. Heute soll das Gesetz im Eilverfahren in Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. Schon am Samstag hatten rund 400 Querdenken-Aktivisten auf dem Marktplatz in Bonn demonstriert, obwohl die Veranstaltung verboten worden war. Dabei kam es zu zahlreichen Verstößen gegen die Maskenpflicht und die Abstandsregeln. Zur heutigen Demo gab es auch eine Gegendemonstration auf dem Bonner Friedensplatz. Heute Abend um 18 Uhr wollen die Querdenker noch einen Autokorso im Bundesviertel veranstalten.

DG


+++Aktualisiert um 13:00 Uhr mit dem Ende der Demo+++

Weitere Meldungen