Arbeiten an der B9 dauern bis zum 11. September

Die Bauarbeiten nach dem Wasserrohrbruch auf der B9 in Bonn auf Höhe des Bundeskanzlerplatzes dauern länger. Dort wird nach aktuellem Stand noch bis übernächste Woche Mittwoch gearbeitet, also bis zum 11. September, heißt es von den Stadtwerken Bonn.

© RBRS / Jana Büllesbach

Ursprünglich ging man davon aus, dass die Arbeiten schon in dieser Woche fertig seien. Gestern habe es einen gemeinsamen Termin mit dem Tiefbauamt gegeben, wo der neue Termin besprochen wurde. Bei dem Rohrbruch war die Adenauerallee auf mehreren Metern unterspült worden. Die Stadtwerke mussten die Straße aufreißen und den Untergrund wieder herstellen. Die B9 ist seitdem in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt. CM

Weitere Meldungen