Unterstützung aus der Wirtschaft für AIRE Tower

Der AIRE-Turm von Unternehmer Horst Burbulla hat laut Medienberichten jetzt die Unterstützung der Bonner Kreisgruppe des Hotelverbandes Dehoga und der IHK Bonn/Rhein-Sieg.   

© AIRE.Live

Burbulla möchte einen 220 Meter hohen Turm als Veranstaltungsort in der Rheinaue bauen. Im Sommer hatte er bereits ein Bürgebegehren für seinen Turm gestartet und informiert in einem Showroom in der Bonner Innenstadt über das Projekt. Er möchte den Turm mit Eigenkapital errichten, den vorgesehen Parkplatz würde er von der Stadt Bonn pachten. Laut Verwaltung müsste die Stadt jedoch bei einer Bebauung des Grundstückes 12 Millionen Euro an den Bund überweisen.

TH

Weitere Meldungen